Obdachlosigkeit zum Thema im Rat machen

HANNOVER. Zu den Vorschlägen der Diakonie und Hilfsorganisationen zur Unterbrin-
gung von Wohnungslo-
sen angesichts des an-
gespannten Wohnungs-
markts, sagt Oliver Förs-
te, Fraktionsvorsitzender
der Linken im Rat: „Wir unterstützen die Vorschläge der Hilfsorganisationen, weil die sich die Betroffenen bei der Wohnungssuche ganz hinten anstellen müssen und auf dem freien Wohnungsmarkt zurzeit null Chancen haben. Meine Fraktion wird deshalb eine gemeinsame Anhörung des Sozialausschusses, des Bauausschusses und des Internationalen Ausschusses zum Thema beantragen. Anschließend kann dann über ein ähnliches Modell wie in Bremen diskutiert werden, dass zum Beispiel Belegrechte und Wohnungen der städtischen Wohnungsbaugesellschaft für Wohnungslose reserviert werden. Dazu gehört dann natürlich auch eine spezielle Betreuung.“

Quelle: www.linksfraktion­-hannover.de 
Bild: obdachlos von dierk schaefer auf flickr.com
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: