Kategorie-Archive: Aktuelles aus den Kommunen

Thema Verkehrspolitik – Kommunale Politik

VRR untersucht fahrscheinfreien Nahverkehr: Dortmund. Nach der ÖPNV-Enquetekommission und Studien der Piratenpartei untersucht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den fahrscheinfreien Nahverkehr. Vorbild ist das Semesterticket. Tarife für die Nutzung von Bus und Bahn sollen angemessen, einfach und gerecht für die Nutzer

Thema Verkehrspolitik – Kommunale Politik

VRR untersucht fahrscheinfreien Nahverkehr: Dortmund. Nach der ÖPNV-Enquetekommission und Studien der Piratenpartei untersucht der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) den fahrscheinfreien Nahverkehr. Vorbild ist das Semesterticket. Tarife für die Nutzung von Bus und Bahn sollen angemessen, einfach und gerecht für die Nutzer

Komunale Politik – THEMA: GESUNDHEIT

Poliklinik Veddel: Ein Projekt mit Vorbildcharakter. Hamburg. Am Sonnabend wurde das neue Stadtteil-Gesundheitszentrum Poliklinik Veddel eröffnet. Bewohner erhalten dort neben einer interdisziplinären medizinischen Versorgung auch eine kostenlose Sozial- und Gesundheitsberatung. „Dieses Projekt ist ein Gewinn für die Veddel und für

Komunale Politik – THEMA: GESUNDHEIT

Poliklinik Veddel: Ein Projekt mit Vorbildcharakter. Hamburg. Am Sonnabend wurde das neue Stadtteil-Gesundheitszentrum Poliklinik Veddel eröffnet. Bewohner erhalten dort neben einer interdisziplinären medizinischen Versorgung auch eine kostenlose Sozial- und Gesundheitsberatung. „Dieses Projekt ist ein Gewinn für die Veddel und für

Kommunales

Arm trotz Arbeit: Mindestlohn in Hamburg hat versagt! 2015 mussten durchschnittlich 34.500 Hamburger_innen ihr Erwerbseinkommen mit Hartz IV aufstocken. Das ergab eine Schriftliche Kleine Anfrage (Drs. 21/6861) der Fraktion Die Linke in der Hamburgischen Bürgerschaft. Dabei liegt der Anteil der Frauen,

Kommunales

Arm trotz Arbeit: Mindestlohn in Hamburg hat versagt! 2015 mussten durchschnittlich 34.500 Hamburger_innen ihr Erwerbseinkommen mit Hartz IV aufstocken. Das ergab eine Schriftliche Kleine Anfrage (Drs. 21/6861) der Fraktion Die Linke in der Hamburgischen Bürgerschaft. Dabei liegt der Anteil der Frauen,